Gute Politik passt auf kein Plakat

 

 

Superwahljahr – Noch bevor die Natur richtig in die Gänge gekommen ist, erblühen erstmal tausende von Laternenmasten in allen Farben des politischen Spektrums. Oft mit gruseliger Optik und noch gruseligeren Sprüchen, die wenigsten mit irgendeiner erkennbaren Aussage – Es ist, als hätten die Marketingleute nur auf die Erfindung des Hashtags gewartet.

Ein riesiger Berg Müll, den man nach dieser Landtagswahl nie wieder wird verwenden können.

Wir haben uns entschieden nicht auch noch unsere 100 Plakate auf diesen Berg draufzuwerfen. Unser Wahlkampf beginnt nicht sechs Wochen vor der nächsten Wahl, und er endet auch nicht am Wahltag. Unser Wahlkampf ist es, tagtäglich euren Auftrag an uns ernst zu nehmen und wo immer ihr uns hinwählt, einen verdammt guten Job zu machen: Kritische, mutige Opposition und lösungsorientierte, innovative Gestaltung. Dafür wollen wir eure Stimme, und das passt halt auf kein Plakat und in keinen lustigen Hashtag, die euch im Vorbeifahren oder beim Durchscrollen einen Namen und ein Gesicht ins Unterbewusstsein hämmern.

Die für die Plakate im Wahlkreis 6 (Frechen, Hürth, Teile von Kerpen) bestimmte Summe von 120,- Euro investieren wir lieber in schöne Give-Aways mit Gebrauchswert, und einen ähnlichen Betrag werde ich privat der Spielervereinigung Balkhausen-Brüggen-Türnich spenden.

Achtung: Clickbait!
Für jedes Teilen unseres Posts auf Facebook lege ich nochmal 1,- Euro auf besagte Spende an die Spvg BBT drauf.

Hier findet ihr unser Wahlprogramm für die Landtagswahl, es gibt auch eine Kurzversion.


Kommentare

Ein Kommentar zu Gute Politik passt auf kein Plakat

  1. melanie mp schrieb am

    Ich bin mir nicht sicher, wie geschickt das ist, als Partei bei der immer wieder gefragt wird „Ach die gibt es noch?“ Stände sind eine schöne Sache aber mit denen erreicht man viel weniger Leute. Ich habe hier noch nie einen Piratenstand gesehen. Nicht weil es nie einen gab, ich fahre nur einfach selten in die Stadt und wenn, dann nicht zum flanieren und viele meiner Nachbarn, handeln ebenso. Der Grundgedanke ist gut, nur werden eben viele viele Menschen weder diese Idee mitbekommen, noch das Antreten der Piraten und so legt ihr, für die Parteien, die aus Protest oder aus „Ist eh egal wen ich wähle, dann nehm ich zumindest keine große Partei“ gewählt werden, den roten Teppich aus und tretet still beiseite.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Weitere Informationen

Jannis Milios

Kontakt

Kreisvorsitzender, Mitglied im Kreistag Rhein-Erft


RSS Die Rhein-Erft-Piraten bei Friendica (Facebook Alternative)

  • Ohne Titel 2017-04-21
    #Piraten treffen sich morgen 11 Uhr in Köln zur Demo gegen AfD (Parteitag). Treffpunkt Hbf Domseite. Infos über https://twitter.com/PiratenKoeln Rückfragen an https://twitter.com/iLuff1972Danke an @Piratenpartei Köln für den Hut auf haben.
  • Brühl: Infostand in Wesseling am 29.04.2017 2017-04-19
    Brühl: Infostand in Wesseling am 29.04.2017Die Wahlwerbeaktionen der Brühler Piratenpartei geht weiter.Am Samstag, den 29.04.2017 werden die Piraten, in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr einen Infostand in der Wesselinger Innenstadt haben.Auch hier werden wieder Unterschriften für G9 gesammelt (Wiedereinführung des ABI nach 13 Jahren).Sowie gegen das Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA).Mit dabei sein wird […]
  • Brühl: Info Treffen Mai 2017-04-18
    Brühl: Info Treffen MaiHallo alle Politik Interessierten,die Piratenpartei-Brühllädt ein zu ihrem Ortsgruppen Treffen, am Mi., den 03.05.2017 ab 19:30 Uhr imRestaurant “Seasons“, in der Bahnhof Straße 15.Alle Themen werden öffentlich sein:TOP 1. Bürgerinformations- und BeteiligungsstundeTOP 2. Reflektion des Kreis Parteitag vom 30.04.2017 in der Gaststätte zur Eule in KierbergTOP 3. Wettbewerbsverfahren Rathaus Steinweg / JanshofTOP […]
  • Wir sparen uns den Müll 2017-04-16
    Wir sparen uns den MüllSuperwahljahr – Noch bevor die Natur richtig in die Gänge gekommen ist, erblühen erstmal tausende von Laternenmasten in allen Farben des politischen Spektrums. Oft mit gruseliger Optik und noch gruseligeren Sprüchen, die wenigsten mit irgendeiner erkennbaren Aussage – Es ist, als hätten die Marketingleute nur auf die Erfindung des Hashtags gewartet.Ein […]